Gästebuch

Schreib einen Eintrag ins Gästebuch

 
 
 
 
 
 
Felder, die mit * markiert sind, sind obligatorisch!
E-Mail-Adressen werden nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adressen.
Es kann sein, dass Eure Einträge erst dann im Gästebuch sichtbar werden, wenn wir diese uns angeschaut haben. Wir halten das Recht vor, die Einträge zu bearbeiten, löschen sowie auch sie nicht zu veröffentlichen.
matheoni schrieb am 20. Januar 2018 um 15:16:
Liebe Schachfreunde,

am Samstag, 27. Januar 2018, 16.00 - ca. 19.00 Uhr findet das Seminar "Spanisch I" mit GM Zigurds Lanka in Viernheim (Bürgerhaus, Seminarraum 3) statt.

In diesem und dem folgenden Seminar geht es um den diesjährigen Eröffnungsschwerpunkt "Spanisch". Bei der Vorbereitung fragten wir Lanka warum man Spanisch spielen soll. Seine Antwort: "Mit Spanisch hast Du Königsangriff, einen sicheren eigenen König und gesunde Endspiele - Du kannst nicht verlieren!"

Aber wie soll man auf Gewinn spielen, wenn schon die Weltspitze häufig auf Italienisch ausweicht, um die weit analysierten Endspiele der Berliner Mauer oder des Marshall-Angriffs zu vermeiden? Lankas Rezept ist der vermeintlich harmlose d3-Spanier, mit dem die Schwarzspieler oft nicht vertraut sind.

Bei den Seminaren kommen auch die Nicht-Spanisch Spieler voll auf ihre Kosten. Neben Eselsohren und Garagenläufern gibt es Revolver-Springer zu bestaunen. Für einen Springer auf f5 hätte Kasparow nach eigener Aussage selbst seine Schwiegermutter verkauft. Angreifen auf gesunder positioneller Basis ist die Devise, die sich auch auf andere Eröffnungen und Stellungstypen übertragen lässt.

Spanisch ist neben Königsindisch Lankas Lieblingseröffnung, mehr sei hier noch nicht verraten. Viel Spaß dabei!

Viele Grüße

Hans-Peter Röttig, SC Viernheim 1934 e.V.

Schreibe einen Kommentar