1. Offene Lorscher Stadtmeisterschaft: Dr. Vladimir Podat gewinnt das Turnier

Die 1. Offene Lorscher Stadtmeisterschaft ist erfolgreich zu Ende gegangen. Und der Erfolg macht Hoffnung auf mehr. Jetzt jedoch geht es um dieses Turnier:

5 Runden über drei Tage hat das Turnier gedauert und es fanden sich eine gute Anzahl an Schachspielern von Nah und Fern beim Turnier ein. Mit Spannung, Höhen und Tiefen verlief das Turnier erstaunlich ruhig ab. Die Turnierleitung musste kaum bis gar nicht durchgreifen. Einzig die Nebengeräusche, wie das Kirchenglockenläutern, konnte man nicht abschalten. Doch die Spieler ließen sich davon nicht beirren und spielen konzentriert gut weiter.

Und wie es bei Turniern häufig ist, muss es einen Sieger geben. Und es wurde ein extrem enges Rennen um den ersten Platz. Einzig ein minimaler Vorsprung in der Feinwertung ließ einen Sieger zu. Und Sieger der ersten offenen Stadtmeisterschaft wurde Dr.Vladimir Podat , ganz knapp vor Stefan Doll. Beide erreichten jeweils 4 Punkte. Dritter wurde Fedor Dushatskiy, der als Einziger 3,5 Punkte erreichte. In den Ratingpreise gewannen Johannes Esterluss (DWZ<1950), Jörgen Kühner (DWZ<1700) und die einzige weibliche Vertreterin des Turniers, Rebecca Doll (DWZ<1450). Der Seniorenpreis ging an        Heinz-Friedrich Cors und den Jugendpreis gewann Tobias Kühner.

Wie es sich für eine Stadtmeisterschaft gehört, werden auch die Lorscher für ihre Leistung belohnt. Den Preis „Bester Lorscher“ ging an Jens Bellingrath. Bester Lorsch-II-Spieler wurde Rüdiger Held und der Lorsch-III-Titel ging an Herbert Hotz.

Insgesamt war es ein gut gelungenes Turnier mit einer tollen Verpflegung zu angemessenen Preisen, was hier erwähnt werden soll.

Alle Infos zum Turnier finden sie hier: Stadtmeisterschaft

 

1. Offene Stadtmeisterschaft Lorsch: Letzte Runde ausgelost

Um kurz nach 13 Uhr ist die 4. Runde der Stadtmeisterschaft Geschichte. Und aus 4 wurden 2: Stefan Doll und Dr. Vladimir Podak teilen gemeinsam den 1. Platz mit jeweils 3,5 Punkten und dürfen gleich gegeneinander antreten. Ein Turnier wie man es sich wünscht.

Auslosung der 5. Runde sowie weitere Infos –> siehe Stadtmeisterschaft

1. Offene Stadtmeisterschaft Lorsch: Tag 2 des Turniers vorbei

Am 2. Tag der Lorscher Stadtmeisterschaft wurden die Runden 2 und 3 ausgespielt. Dabei zeigt sich, mit wie viel Elan das Turnier gespielt wird.

Denn nach 3 Runden haben sich 4 Spieler mit jeweils 2,5 Punkten an die Spitze der Stadtmeisterschaft geheftet. Einzig die Feinwertung entscheidet aktuell über die Platzierung der Spieler. Es bleibt spannend.

Alle Infos zu den Runden sowie die aktuelle Rangliste finden sie im Header unter „Stadtmeisterschaft“.

Bezirk 4er-Pokal Finale: Lorsch 1a setzt sich im Blitzentscheid durch

Am 07.08.2016, Wochen nach dem offiziellen Termin, fand das nachgeholte Finale des Bezirk-4er-Pokal statt. Und wieder hieß es: Lorsch 1a – Lorsch 1b.

Nach rund etwa 2,5 Stunden konnte sich keiner der beiden 4er-Mannschaften in der regulären Spielzeit durchsetzen: 2-2, Berliner Wertung 5-5. Der Blitzentscheid musste her. Und da konnte sich Lorsch 1a etwas glücklich durchsetzen und gewann mit 3-1

Begegnungen folgend.

Weiterlesen

Sommerblitzturnier 2016: 4-mal geteilter 3.Platz

Am Abend vor der Sommerpause (15.07.2016), fand das Vereins-Sommerblitzturnier statt. Und das Turnier war auch diesmal besonders gut besucht: Insgesamt nahmen 10 Lorscher am Blitz teil. Doch nach 9 langen Blitzpartien hat sich einer von denen als Sieger herauskristallisiert: Johannes Esterluss konnte mit 7,5 Punkten die Konkurrenz hinter sich lassen. Das Besondere am Turnier war jedoch, das gleich 4 Spieler den 3. Platz teilen: Dominik Chambers, Ralph Reinhardt, Gerhard Teichmann und Alexander Diener hatten alle jeweils 6 Punkte am Ende des Turniers erreicht. Es musste bei der Preisvergabe der direkte Vergleich ran. Und da setzte sich dann Dominik Chambers vor Ralph Reinhardt und Gerhard Teichmann durch. An Spannung war das Sommerblitz nicht zu unterbieten!

Zur Tabelle:

Weiterlesen