Verbandsrunde 2023/24 (26.05.2024): Lorsch I wird Vizemeister in der LK Süd

Am letzten Spieltag der Verbandsrunde auf Landesebene kann die erste Garde des Lorscher Schachclubs die Saison ausklingen. Mit positiven Resultat.

Lorsch I, ersatzgeschwächt, konnte in einem packenden Spiel verdient knapp mit 4,5-3,5 gegen Tabellennachbarn Hattersheim gewinnen und sichert sich Vizemeisterschaft.

Bericht: Spielberichte LK Süd Tabelle: LK Süd

Außerordentliche Mitgliederversammlung (24.05.2024): Der Lorscher Schachclub wählt einen neuen Vorstand

Am 24.05.2024 wurden in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung die Vorstandswahlen nachgeholt. An diesem Wahlabend konnten alle Vorstandsposten besetzt. So übernahm Hans Esterluss den Posten des 1.Vorsitzenden unter der Voraussetzung, diesen Posten nur für einen Jahr tätigen zu wollen. Zu seinem Stellvertreter wurde Dominik Chambers gewählt, der wie Esterluss von der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt wurde. Des weiteren wurde Thosten Stehlik als Jugendleiter einstimmig gewählt. Bei den übrigen Posten wurden die bisherigen Amtsinhaber wiedergewählt.

Alle Vorstandsmitglieder im Überblick findet ihr hier: Vorstand

Als Kassenprüfer wurden Alexander Diener und Ingo Jessen einstimmig gewählt.

Im Anschluss sprach Esterluss einige Punkte an, die er gerne verändern möchte. So fand er die Disziplin in den Mannschaften bzgl Spielbereitschaft nicht gut. So hätte bei immer besetzten Brettern die Dritte Mannschaft aufsteigen können. Das monatlich am ersten Sonntag des Monats stattfindende Sonderschachtraining soll etwas offener zugänglich sein. Zudem wirbt er für Unterstützung für den neuen Jugendleiter Thorsten Stehlik bzgl des Jugendtraining. Die Jugendarbeit soll über mehrere Hände verteilt werden. Daraufhin schloss er die Sitzung.

2.Vereins-Schnellschachturnier: Der souveräne Sieger heißt Hans Esterluss

Beim offiziellen 2.Schnellschachturnier am 10.05.2024 fanden sich 6 Schachfreunde ein, wodurch es zu einem 5-ründigen Jeder-gegen-Jeden Turnier kam. Das Turnier verlief ohne allzu große Überraschungen parat zu haben: Johannes Esterluss gewann das Turnier souverän mit 4,5 Punkte. Dominik Chambers belegte Platz 2 mit 4 Punkten und Thosten Stehlik folgte mit 3 Punkten auf Platz 3.

Das Gute: Kein Teilnehmer muss mit leeren Händen heimfahren.

Das nächste Turnier findet dann voraussichtlich Anfang Juli statt

Endtabelle:

PlatzNamePunkte
1Esterluss, Johannes4,5
2Chambers, Dominik4,0
3Stehlik, Thorsten3,0
4Hotz, Herbert2,0
5Distler, Manfred1,0
6Gremm, Karl-Heinz0,5

Hessischer Mannschaftsblitz 2024: Mit guter Stimmung das stark besetzte Turnier beendet

Nach der Qualifikation zur Hessischen Mannschaftsblitzmeisterschaft fuhren 5 Schachfreunde des SC Lorsch am 28.04. früh morgens nach Hanau. Das Turnier war stark besetzt mit einem Mannschaftsschnitt von 2002 DWZ, während der der Lorscher deutlich geringer war. Dennoch war die Stimmung das gesamte Turnier über sehr gut und es konnte frei und ohne Angst gespielt werden.
Allerdings zeigten sich eben im Laufe des Turniers die unterschiedlichen Klassen. So waren unter anderem einige Titelträger vertreten und am Ende reichte es lediglich für den 22.Platz.
Alles in allem hat es aber jedem Spaß gemacht und es war eine tolle Erfahrung für die Spieler.

Zuletzt die erspielten Punkte in Meldungsreihenfolge:
1) Gremm 2,0Pkt
2) Degenhardt 1,0Pkt
3) Esterluss, 6 Pkt;
4) Stehlik, 5,5Pkt;
5) Lang, 5,5Pkt

Verbandsrunde 2023/24 (21.04.2024): Knapper verdienter Sieg und heftige Niederlage

Am 21.04.2024 stand wieder Verbandsrunde an. Lorsch I musste am vorletzten Spieltag zum letzten Auswärtsspiel während Lorsch II die Saison zuhause abschließen kann. Ergebnisse mit gemischten Gefühlen:

Lorsch I kontte einen knappen, aber verdienten 4,5-3,5 Sieg gegen Rödermark-Eppershausen erlangen und erobert Platz 2

Bericht: Spielberichte LK Süd Tabelle: LK Süd

Lorsch II musste sich dem Tabellenführer Mörlenbach-Birkenau II mit 2-6 deutlich geschlagen geben, beendet die Saison auf einen guten 3.Platz.

Bericht: Spielberichte BOL Tabelle: BOL

1.Themen-Schnellschachturnier 2024: Ralph Reinhardt und Dominik Chambers teilen sich den 1.Platz

Am Freitag, den 19.04.2024, fand das erste Themen-Schnellschachturnier des Jahres statt.

Mit 6 Teilnehmern wurde ein Jeder-gegen Jeden Turnier ausgerichtet. Ausgelost wurde Slawische Variante Noteboom mit folgender Zugfolge: 1. d4 d5 2. c4 c6 3. Sf3 e6 4. Sc3 dxc4 5. a4 Lb4 6. e3 b5 7. Ld2 a5 8. axb5 Lxc3 9. Lxc3 cxb5

Eine Eröffnung, die vom Schachfreunde Thorsten Stehlik vorgeschlagen wurde, die von allen anerkennend angenommen wurde, aber auch schwierig zu behandeln war. Am Ende konnten sich Ralph Reinhardt und Dominik Chambers mit je 4 Punkten den 1.Platz sichern, Thorsten Stehlik spielte ein Remis zu viel und landetet mit 3,5 Punkten auf Platz 3.

Das Wichtigste war, es hat allen Spaß gemacht, da man doch immer wieder was neues lernen kann.

Die Endtabelle:

PlatzNamePunkte
1Reinhardt, Ralph4,0
1Chambers, Dominik4,0
3Stehlik, Thorsten3,5
4Müller, Gerd / Teichmann, Gerhard2,5
5Gremm, Karl-Heinz1,0
6Jessen, Ingo0,0

Mitgliederversammlung 2024: Vorstandswahlen werden in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung nachgeholt

Am 22.03.2024 fand die Mitgliederversammlung 2024 mit Vorstandswahlen statt.

Während der Vorstandsberichte kündigten der 1.Vorsitzende Herbert Hotz sowie der stellvertretende Vorsitzende und Jugendleiter Andreas Degenhardt ihren Rücktritt von ihren jeweiligen Vorstandsposten aus privaten Gründen an. Ebenso kündigte Michael Janson seinen Rücktritt als Pressewart an, wird sich aber weiterhin um die Berichte der Spiele der 1.Mannschaft kümmern.

Somit standen bei der anschließenden Wahl die Neubesetzung von mind. 4 Vorstandsposten an.

Bevor mit den Wahlen gestartet wurde, wurden der Punkt Satzungsänderung vorgezogen. Das Finanzamt hat bei der letzten Überprüfung der Gemeinnützigkeit angemerkt, das die Satzung an die bestehende Regelungen angepasst werden sollen.

Die Änderungen wurden ohne Gegenstimmen angenommen.

Bei der anschließenden Wahl fand sich von den Teilnehmern kein Freiwilliger, der den Posten des 1.Vorsitzenden übernehmen wollte. Deshalb wurde beschlossen, in ca. acht Wochen eine außerordentlichen Mitgliederversammlung durchzuführen, um die Vorstandswahlen nachzuholen

Nachtrag: Wolfgang Langer gewinnt Osterblitzturnier 2024

Am Freitag, den 15.03.2024, fand das Osterblitzturnier 2024 statt Eine Woche früher als geplant, da darauf die Woche die Mitgliederversammlung stattfand.

Mit 5 Teilnehmern war das Turnier sehr mau aufgestellt, umso besser für alle Teilnehmer, die damit einen der begehrten Sachpreisen im Vorfeld schon sicher hatten.

Das Turnier wurde doppelrundig gespielt, wodurch ein enger Kampf um den 1.Platz entbrannte. Nach der Hinrunde führte Wolfgang Langer mit Punkten das Teilnehmerfeld an.

In der Rückrunde ließ er kräftig federn, doch mit einem halben Punkt Vorsprung vor Wolfgang Siegler (5,5 Punkte) konnte er sich am Ende mit den 1.Platz mit 6 Punkten sichern. Johannes Esterluss folgte mit 5 Punkten auf Platz 3.

Endtabelle

PlatzNamePunkte (Hinrunde)
1Wolfgang Langer6,0 (4,0)
2Wolfgang Siegler5,5 (2,5)
3Johannes Esterluss5,0 (2,0)
4Gerhard Teichmann3,5 (1,5)
5Manfred Distler0,0 (0,0)

Mannschaftsblitz 2023/24: Die teilnehmenden Lorscher Teams räumen Preise ab

Am Freitag, den 08.03.2024, fand zu einem späteren Zeitpunkt als üblich die Mannschaftsblitzmeisterschaften 2023/24 statt. Trotz der recht kurzfristig angesetzten Termin fanden sich acht 4er-Teams beim Turnier ein.

Der Lorscher Schachclub schickte zwei Teams ins Rennen:

Lorsch I als LK Süd-Teilnehmer mit den Spielern Benedikt Gremm, Johannes Esterluss, Dennis Lang und Thorsten Stehlik.

Lorsch III als KL-Teilnehmer mit den Spielern Dominik Chambers, Sandip Chowdhury, Aravind Ramesh, Wolfgang Siegler und Karl-Heinz Gremm.

Ziel war es die heißbegehrten Preise je Klassement zu gewinnen, ein 30€-Gutschein vom Schachverlag Dreier.

Das Turnier startete gut bis vielversprechend für die Lorscher Teams. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl wurde das Turnier mit Hin- und Rückrunde ausgetragen. Nach Ende der Hinrunde belegten Lorsch I und III die Plätze 3 und 4 im Gesamtklassement. Im weiteren Verlauf konnte Lorsch I Bensheim II von Platz 2 verdrängen, gewann somit den Preis für VL-Klasse und qualifiziert sich für das hessische Mannschaftsblitz. Lorsch 3 ließ zum Ende einiges federn und landete auf Platz 6. Da man jedoch mit 7 Punkten Vorsprung vor dem direkten Konkurrenten Biblis II landete, gewann Lorsch III den Preis für die KL-Klasse.

Alles in allem ein gelungener Abend für Lorsch, bei der Benedikt Gremm an Brett 1 mit 10 aus 14 Punkten besonders glänzen konnte. Die besten Spieler von Lorsch III waren Sandip Chowdhury und Wolfgang Siegler, die je 7 Punkte für das Team erspielen konnte.

Tabelle und Scorerliste sind hier zu finden: Mannschaftsblitz

Bilder der aller Spieler:

Verbandsrunde 2023/24 (03.03.2024): Die Erfolgsserie geht weiter

Am schönen, sonnigen Sonntag, den 03.03.2024, fand der nächste Spieltag der Verbandsrunde für die Lorscher Teams in der Landesklasse und Bezirksoberliga statt. Und beide Teams machten genau da weiter, wie sie das neue Jahr begonnen haben.

Lorsch I konnte einen wichtigen 5:3 Sieg gegen Tabellennachbarn Bad Soden einfahren und festigte seinen Platz in der Spitzengruppe.

Bericht: Spielberichte LK Süd Tabelle: LK Süd

Durch den 5:3 Erfolg gegen Mörlenbach III beendet Lorsch II noch vor dem letzten Spieltag die Saison auf Platz 3.

Bericht: Spielberichte BOL Tabelle: BOL